Trickfilmprojekt der Vorbereitungsklasse

Heute möchte ich Ihnen von einer interessanten und spannenden Aufgabe

für unsere ganzen Klasse berichten.

Die Aufgabe bestand darin, dass jede Gruppe von 3 bis 4 Personen ihren eigenen animierten Minifilm erstellt. Alle Teilnehmer teilten sich in Teams auf,

hörten sich die Anweisungen aufmerksam an und machten sich in kurzer Zeit daran,

die Idee für den Film zu entwickeln und einige einfache Bilder zu zeichnen.

Außerdem wurden allen Teilnehmern alle Voraussetzungen für das Filmen und Schneiden zur Verfügung gestellt, wofür wir uns herzlich bedanken.

Unter Berücksichtigung aller Bedingungen und Hilfen haben die Teams ihre Filme

in drei Tagen gedreht und es auch geschafft, Ton hinzuzufügen

und einige Filme mit ihren Stimmen zu synchronisieren, je nach Entscheidung

der einzelnen Teams.

Am Ende war jeder Film etwas Besonderes und Einzigartiges mit großartiger Story und Sound. Ich möchte auch allen Organisatoren für ihre Bemühungen und für die unschätzbare Erfahrung des Filmemachens danken.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.