Lümmel war zu Besuch

Am Montag den 21.11.22 führte das Theater LOKSTOFF für die 1. Klässler ein Theaterstück auf.

„Lümmel!“ ist ein Erzählstück über den Wert von Freundschaft und die Verschiedenheit von Lebewesen.

Damit auch schon die kleinsten, toleranter miteinander umgehen, hat der Stuttgarter Florian Fickel eine Geschichte verfasst, die nun als Theaterstück über Akzeptanz der Verschiedenheit auf die Bühne kommt.

Genauer geht es um den Esel Lümmel. Lümmel war kein normaler Esel. Nein das war er nicht. Lümmel hatte zwar einen Wedelschwanz, einen haarigen Popo, einen haarigen Bauch, vier haarige Beine, einen haarigen Rücken, eine schwarz- schnuppernd scharfe Stupsnase, einen lachenden Mund doch: Lümmel hatte keine zwei Ohren, sondern drei. Eigentlich nichts Schlimmes, wären da nicht noch die anderen Esel. Zum Glück gab es Freunde die sich um Lümmel kümmerten…

Wir bedanken uns bei Wilhelm Schneck für seine gelungene und lustige Aufführung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.